Unsere Anlässe  

Di Nov 13 @20:00 -
Paul Oberholzer
   

Beiträge

Chronik CMV

Details

Chronik CMV Blasmusik

Die Idee zur Gründung einer Blasmusik entstand bei einem Ferienaufenthalt im schönen Saas Almagell  VS anlässlich eines Frühschoppens der Dorfmusik. Es wurden gehörfällige Stücke gespielt, die bei der Bevölkerung sehr gut ankamen.

Peter Artho und seine Freunde Paul Bisig und Christian Blöchlinger fanden, dass sie sowas doch auch auf die Beine stellen könnten und veranstalteten im Jahre 1962 im Restaurant Quellenhof in Rapperswil eine Sitzung mit einigen befreundeten Musikanten. Einige davon sind bis heute, teilweise mit zeitlichen Unterbrüchen, immer noch dabei. Es sind dies Büchel Ohtmar, Hüppi Bernhard und Rickli Josef.

Der Name entstand, weil einige der Anwesenden der damaligen CMV-Gewerkschaft angeschlossen waren (siehe auch archivierter Beitrag: August 2002). CMV bedeutete christlicher Metallarbeiter-Verband (heutige SINA-Gewerkschaft). Trotz Veralterung haben die Mitglieder der CMV beschlossen, diesen Namen auch weiterhin mit Stolz zu tragen. Manchmal scherzen die Mitglieder bei der Namenserklärung aber auch, CMV bedeute „cooler Musikverein“.

Paul Bisig amtete lange Zeit als Kassier, Christian Blöchlinger dirigierte anfangs für eine kurze Zeit und Peter Artho blieb bis 2005 Präsident. Nach 40 Jahren, im 2002 wurde er als Ehrenpräsident ernannt. Leider ist Peter am 28.08.2016 nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 82 Jahren verstorben. Wir werden ihn stets in ehrenvoller Erinnerung behalten.

Das jetzige Repertoire der CMV Blasmusik beinhaltet sowohl böhmische Musik wie auch volkstümliche, moderne und allseits bekannte Stücke Schweizer Komponisten und diverse Kompositionen von Peter Schad.

Ein wichtiges Anliegen ist der CMV auch die Pflege der Kameradschaft. So treffen wir uns manchmal zu geselligen Anlässen oder unseren beliebten, zweitägigen Reisen in die nähere oder weitere Umgebung. Geprobt wird ein bis zweimal im Monat jeweils Dienstags und wir haben immer ein offenes Ohr für neue Bewerber.

Unser Verein zählt mittlerweile über mehr als 30 Mitglieder, die alle mit grosser Freude dabei sind. Gespielt wird an diversen Anlässen: Beispielsweise an Hochzeiten, Frühschoppenkonzerten, Privatanlässen, Geburtstagen, Firmenjubiläen, usw.

Wir freuen uns sehr über jede unverbindliche Anfrage. Kontakt

 

Frühschoppenkonzert Hof Bollingen

Details

Auftritt Peter Schad !

Bei sonnigem Wetter und heissen Temparaturen durften wir zu unserem Konzert am 28.08.2016 im Restaurant zum Hof, Bollingen den weltbekannten Komponisten Peter Schad und seine Frau Maria begrüssen. Alle Musikanten und Konzertbesucher waren begeistert von der warmen, herzlichen und unkomplizierten Art unserer Gäste aus Bad Wurzach in Oberschwaben.

Interessant an dem ungewohnten Besuch ist, wie dieser Kontakt entstanden ist: Unser Flügelhornist Jakob Scherrer und unser ehemaliges Mitglied Alfons Murer besuchten mit Ehefrauen und Freunden ein Konzert in Amden, an dem Peter Schad mit seinen Oberschwäbischen Blasmusikanten einst aufgetreten ist. Daraufhin organisierte Musikantenfrau Maria Murer eine zweitägige Reise an ein Konzert von Peter Schad in dessen Heimatort Bad Wurzach.

Dieser war so gerührt von den begeistert mitklatschenden und mitsingenden Schweizern, dass er diese anderntags spontan zu sich nach Hause privat zu einem „Schnäpschen" eingeladen hat. Nach diesem Ereignis entstand eine langjährige Freundschaft mit wiederholten Konzertbesuchen im schönen Bad Wurzach.

Natürlich haben auch Maria, Alfons und Köbi versucht, Peter Schad und seine Frau Maria zu uns in die schöne Schweiz einzuladen. Dies ist dann auch endlich gelungen an besagtem Sonntag. Die wunderbare Lage der Wirtschaft zum Hof in Bollingen, mit seinem tollen, gastfreundlichen Wirtepaar, samt Belegschaft hat natürlich das Ihre beigetragen zu einem unvergesslichen, gemütlichen und fröhlichen Beisammensein mit Musik und Gesang.

Zur Freude der Mitglieder der CMV-Blasmusik liess sich Peter Schad gerne dazu überreden, persönlich einige seiner selber komponierten Stücke zu dirigieren. Er griff sogar zum Mikrofon, sang zum Teil die Musikstücke mit oder erzählte lustige Witze.

Nach dem Konzert holte Peter Schad sein Akkordeon aus dem Auto und spielte noch lange auf, sang und animierte die noch anwesenden, nimmermüden „Höckler" zum einträchtigen Mitsingen.

Gegen Abend sind dann einige Musikanten noch mit Peter Schad und seiner Frau weitergefahren ins Rest. Schiffahrt nach Bollingen zum Nachtessen. Abschliessend haben Maria und Alfons Murer die beiden Ehrengäste aus Deutschland wohlbehalten im Hotel Schwanen in Rapperswil abgesetzt und noch ein Cüpli genossen.

Peter Schad und Maria, wir alle von der CMV-Blasmusik möchten uns nochmals ganz herzlich bei Euch bedanken für den wunderschönen, unvergleichlichen Sonntag, den ihr uns beschert habt.  Wir wünschen Euch weiterhin alles Gute und bis bald......

Blasmusikfreunde aufgepasst

Details

Blasmusikfreunde aufgepasst!

CMV-Flügelhornist Jakob Scherrer erzählt über seine langjährige Freundschaft zum weltbekannten Komponisten Peter Schad. Peter Schad mit seinen Oberschwäbischen Blasmusikanten spielte einst in Amden (SG) auf. Dort besuchte Jakob Scherrer mit seinen Freunden den Anlass. Die Begeisterung war so gross, dass CMV-Musikantenfrau Maria Murer den Pfad nach Bad Wurzach aufbaute, dort wo Peter Schad Konzerte gibt. Sonntags nach dem Konzert wurde die Schweizer Delegation zu einem «Schnäpschen» vom Komponisten persönlich nach Hause eingeladen. Über die Jahre ist eine gute Freundschaft entstanden, so dass Peter Schad nun die CMV-Blasmusik am Auftritt vom 28.August 2016 im Rest. Hof Bollingen besucht. Unter der Leitung des Dirigenten Charles Fürer haben die Herz-Musikanten ein schönes Programm einstudiert. Die Unterhaltung ist somit garantiert. Die CMV-Blasmusik heisst Sie herzlich Willkommen und freut sich auf einen gemütlichen Anlass.

Todesanzeige

Details

Abschied

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass am Sonntag, 28.08.2016 unser Ehrenpräsident Peter Artho im Alter von 82 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben ist.

Unser lieber Verstorbener Peter gründete mit einigen begeisterten Musikanten 1962 die CMV-Blasmusik und stand dieser gleich selber als Präsident vor bis 2005.

Im Jahre 2002 wurde er daher nach 40 Jahren mit Freuden zu unserem Ehrenpräsidenten ernannt.

Mit Peter verlieren wir einen musikbegeisterten, feinfühligen, hilfsbereiten und kameradschaftlichen Menschen, der sich stets mit grossem Engagement für die CMV-Blasmusik eingesetzt hat.

Den Trauerfamilien entbieten wir unsere herzliche Anteilnahme und wünschen viel Kraft, Hoffnung und Zuversicht für die Zukunft.

Wir werden Peter stets in ehrenvoller Erinnerung behalten.

 

Die Urnenbeisetzung findet am 09.09.2016 um 09.15 Uhr auf dem Friedhof in Jona statt, mit anschliessender Trauerfeier.

In tiefer Verbundenheit:
CMV Blasmusik Rapperswil Jona und Umgebung